+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++NEWS+++ zur Newsübersicht
   
     29. Juli 2010: Julie Jasova ist eine zweite Libera im VT Aurubis Hamburg
Die 22jährige Tschechin ist 1,79 groß und soll als Libera für eine stabile Hamburger Abwehr und Annahme sorgen. Sie kommt von KP Brno/Tschechien und weist bereits die Erfahrung von 39 Länderspielen auf.
 
Manager Horst Lüders:
Dank der großzügigen Unterstützung der Aurubis AG können wir unsere Planung, in der kommenden Saison mit zwei Liberas an den Start zu gehen, umsetzen. Mit der Verpflichtung von Julie Jasova konnten wir uns den „zweiten Baustein“  für die Abwehr sichern. Julie wird noch mit der Nationalmannschaft von Tschechien in Japan an der WM teilnehmen. Da wird sie sicherlich noch weitere wichtige Erfahrungen sammeln, die uns hilfreich sein werden
.....(weiter)

 

 
     27. Juli 2010: Ellen Herman eine neue Außenangreiferin für VT Aurubis Hamburg

Die Amerikanerin wird noch in diesem Monat 22 Jahre jung. Sie misst 1,85 m und spielt im Außenangriff. Kürzlich wurde sie zur besten studentischen Sportlerin in Ohio geehrt.

Manager Horst Lüders:
Dank der großzügigen Unterstützung der Aurubis AG konnten wir mit Ellen Herman eine schlagkräftige Außenangreiferin verpflichten, die in den USA aufgrund ihrer sportlichen Leistung bereits diverse Ehrungen entgegen nehmen durfte. Wir hoffen mit ihr eine Spielerin verpflichtet zu haben, die trotz ihrer Jugend in der Lage ist, die Verantwortung zu übernehmen und in entscheidenden Phasen den Ball zu „versenken“......(weiter)

 

 
      24. Juli 2010: Jolanta Kelner ist die zweite Zuspielerin bei VT Aurubis Hamburg!

Jolanta Kelner ist eine 1,80 m große Zuspielerin, die in diesem Monat 23 Jahre jung wird. „Jola“, wie sie von ihren Mannschaftskolleginnen gerufen wird, ist in der letzten Saison in Texas am Volleyballnetz aktiv gewesen.  Nun zieht es die Polin aber wieder zurück nach Europa und die Kosmopolitin war gleich von der Weltstadt Hamburg seinem Volleyball-Team Aurubis überzeugt.
 
Manager Horst Lüders:
Dank der großzügigen Unterstützung der Aurubis AG können wir unsere Planung, in der kommenden Saison wieder mit zwei Zuspielerinnen an den Start zu gehen, umsetzen. Mit der Verpflichtung der jungen Jolanta Kelner hoffen wir zudem auch langfristig eine gute Entscheidung getroffen zu haben.....
..(weiter)

 

 
      22. Juli 2010: Danubia Costa Caldara geht auch in der kommenden Saison für VT Aurubis Hamburg ans Netz!
Die brasilianische Mittelblockerin wird auch in der kommenden Saison im Trikot mit der Nummer 4 für VT Aurubis Hamburg ans Netz gehen. Nach langen Verhandlungen, die zwischen ihrer Heimat und Hamburg hin und her gingen, haben sich beide Seiten entschieden, die gute Zusammenarbeit fortzusetzen.
 
Manager Horst Lüders:
Dank der großzügigen Unterstützung der Aurubis AG konnten wir mit Danubia Costa Caldara auch unsere zweite Brasilianerin halten. Sie hat in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt, wie wertvoll sie für das Team sein kann....
..(weiter)
 
     11. Juli 2010: Kathy Radzuweit, Saskia Radzuweit und Imke Wedekind sind mit der Nationalmannschaft unterwegs!
Nach Saskia Radzuweit  und Imke Wedekind ist auch Kathy Radzuweit zur Nationalmannschaft gestoßen. Im Trainingslager des Nationalteams in Kienbaum trainiert sie seit dem 05.07.  u.a. mit Mannschaftskollegin Saskia Radzuweit und allen anderen Spielerinnen, die nicht am Yeltsin-Cup in Ekaterinenburg/Russland spielen. Die Trainingseinheiten in Kienbaum werden von National-Coach Giovanni Guidetti geleitet und dauern noch bis zum 15.07. an. In Russland ist das Team mit Imke Wedekind von Felix Koslowski betreut worden und hat einen guten 5. Platz belegt. Die Spielerinnen werden am Montag zu den anderen Spielerinnen nach Kienbaum reisen und dort das Trainingslager fortsetzen. Im Anschluss an das Trainingslager wird die Nominierung des Kaders erfolgen, der am 15. Juli nach Brasilien reisen wird. Dort absolviert das deutsche Team einige Testspiele gegen den amtierenden Olympiasieger als Teil der Vorbereitung auf den anstehenden Grand Prix, der Anfang August beginnt.....(weiter)
 
    05. Juli 2010: Karmen Kocar und Therese McNatt schlagen in der kommenden Saison für VT Aurubis Hamburg auf!

Karmen Kocar (Kiki), die 27jährige Zuspielerin der slowenischen Nationalmannschaft wird in der kommenden Saison die Fäden im Spiel von VT Aurubis Hamburg knüpfen. Sie bringt die Erfahrung von 106 Länderspielen mit und ist 180 cm groß. Sie wechselt von KMB Nova Branik Maribor nach Hamburg. Vom selben Verein kommt auch die 31jährige Therese Catherine (Rese) Mc Natt. Sie ist 183 cm groß und soll als Universalspielerin den Angriff auf den Positionen 2 und 4 verstärken. Die Amerikanerin und die Slowenin kommen als eingespieltes Team nach Hamburg. ....(weiter)

 

 
     04. Juli 2010: VT Aurubis Hamburg I sucht für sein Bundesliga-Team für die kommende Saison einen Scout und einen Co-Trainer.

Aus beruflichen Gründen stehen der bisherige Scout Daniel Prade und der bisherige Co.-Trainer Björn Domroese dem Team leider nicht mehr zur Verfügung.
In Vorbereitung auf die neue Saison 2010/2011 sucht  VT Aurubis Hamburg
(1. Bundesliga) daher ab sofort personelle Verstärkung. . ....(weiter)

 

 
    24. Juni 2010: Imke Wedekind erhält Geburtstagsgeschenk vom Nationaltrainer!

Während Mannschaftskollegin Saskia Radzuweit schon seit Dienstag am Lehrgang der Frauen-Nationalmannschaft  in Schwerin teilnimmt, hat Imke Wedekind die Einladung erst kurzfristig und kurz vor ihrem Geburtstag erreicht.
Da Christiane Fürst und Berit Kauffeldt sich verletzt haben, brauchte Bundestrainer Giovanni Guidetti eine Alternative auf der Mittelblockerposition und seine Entscheidung viel auf Imke Wedekind. Da Imke am Freitag noch eine wichtige Klausur schreibt, wird sie erst am Samstag zum Team stoßen. Anschließend wird Imke voraussichtlich auch am Lehrgang in Kienbaum (01. – 04.07.) teilnehmen. Von dort soll es direkt bis zum 12.07. nach Russland gehen. Anschließend findet sich das Nationalteam wieder in Kienbaum ein, um von dort nach Brasilien aufzubrechen. .. ....(weiter)

 

 
   22. Juni 2010: Saskia Radzuweit wieder bei der Nationalmannschaft!

Die Frauen-Nationalmannschaft trifft sich von heute bis einschließlich 27.06.2010 zu einem Lehrgang in Schwerin.
Mit dabei von VT Aurubis Hamburg ist auch Saskia Radzuweit.
Sie wird 5 Tage zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen versuchen, sich für die im Sommer anstehenden Aufgaben zu empfehlen und so dem Traum von einer WM-Teilnahme in Japan im Oktober diesen Jahres näher zu rücken.  .. ....(weiter)

 

 
   16. Juni 2010: Libera Simone Legerstee wechselt zu VT Aurubis Hamburg!

Die 23jährige (in Kürze wird sie 24) Holländerin ist 1,76 groß und soll als Libera für eine stabile Hamburger Abwehr und Annahme sorgen. Sie kommt von Sliedrecht Sport, wo sie seit 2007 auf dem Feld gestanden hat. Der Vertrag mit der in Rotterdam geborenen Spielerin ist zunächst für die Saison 2010/2011 geschlossen.

Manager Horst Lüders:
Dank der großzügigen Unterstützung der Aurubis AG können wir unsere Planung, in der kommenden Saison mit zwei Liberas an den Start zu gehen, umsetzen
Mit der Verpflichtung von Simone Legerstee ist uns hierzu der erste Schritt gelungen.
Wir erhoffen uns damit in Annahme und Abwehr eine größere Stabilität und Sicherheit.  .. ....(weiter)

 

 
  05. Juni 2010: Das Autohaus Dello ist neuer Partner von VT Aurubis Hamburg!

In Ergänzung zum Autosponsoring mit dem Autohaus Rubbert unterstützt nun auch das Autohaus Ernst Dello GmbH & Co.KG aus Hamburg-Harburg das VT Aurubis Hamburg. Das Autohaus Rubbert hat 18 Jahre lang großzügig Unterstützung geleistet, schränkt nun aber sein Sponsoring erheblich ein. Für die bisherige und weitere Unterstützung sagt stellvertretend für alle Manager Horst Lüders herzlichen Dank.
Das Autohaus Dello stellt  zunächst einen PKW der Marke "Honda Jazz" kostenfrei zur Verfügung. Dieses Fahrzeug wurde am 04.06.2010 von Kathy Radzuweit übernommen. ... ....(weiter)

Foto: Ralf Lüders

 

 
   04. Juni 2010: Ball, Abi und Abi-Ball
Aurubis-Eigengewächs Volleyballerin Saskia Radzuweit zur Nationalmannschaft

Idyllisch wohnt sie - Hamburgs derzeit größtes Volleyball-Talent. Ein grünes Wohngebiet mit großen Grundstücken und schönen Häusern in Hausbruch. Hier kann man friedlich aufwachsen. Ein Gegenpol zu dem hektischen Alltag der gerade 19 Jahre alt gewordenen Leistungssportlerin, die mitten im Abiturstress steckt. Und täglich trainiert, teilweise mehrmals. Und außerdem von Bundestrainer Giovanne Guidetti zu einem Natonalmannschaftslehrgang eingeladen wurde. Ganz schön viel auf einmal für eine junge Frau, die erst in der vergangenen Saison den Durchbruch in der Frauen-Bundesliga als jüngstes Mitglied im Stamm der Aurubis-Frauen geschafft hat.

Saskia Radzuweit ist das einzige "Eigengewächs" des Volleyball-Klubs aus Fischbek, das es in den Bundesliga-Kader und nun auch in den erweiterten Kreis der Nationalmannschaft geschafft hat. Sie wurde in der Gesamtschule Süderelbe eingeschult, ging später zur Gesamtschule Harburg. Das Abitur "baut" sie nun allerdings an der Eliteschule für Sport am Alten Teichweg: "Dort gibt es für Leistungssportler bessere Möglichkeiten", sagt sie. Mit dem schriftlichen Abi ist die Hausbrucherin durch, nur noch eine mündliche Prüfung steht aus, dann soll am 2. Juni beim Abi-Ball gefeiert werden. Und anschließend will sie neben dem Fulltime-Job als Volleyballerin studieren: Ernährungswissenschaften oder Bio. Etwas in der Richtung... ....(weiter)

 
   04. Juni 2010: Paulina Gomulka schlägt jetzt für VT Aurubis auf

Trainer Jean-Pierre Staelens sichtet neue Volleyball-Spielerinnen

Der neue Volleyballtrainer Jean-Pierre Staelens vom VT Aurubis Hamburg kennt keine Sommerpause. In dieser Woche versammelte der holländische Coach sieben Volleyballerinnen aus Polen, Slowenien, den Niederlanden und Deutschland in der Sportarena Süderelbe und nahm die potenziellen Kandidatinnen sportlich unter die Lupe. Ziel dieser intensiven Trainingswoche ist die Zusammenstellung des Kaders für die neue Saison beim Hamburger Bundesligisten.. ....(weiter)

 
     03. Juni 2010: Paulina Gomulka wechselt zu VT Aurubis Hamburg!

Die 26jährige Polin Paulina Gomulka ist 1,84 groß und greift auf der Diagonalposition an. Sie bezeichnet sich selbst als fröhlichen und optimistischen Menschen und hat so in den letzten zwei Jahren erfolgreich im Suhler Trikot angegriffen.

Manager Horst Lüders:
Wir sind froh, dass wir dank der Unterstützung der Aurubis AG mit Paulina Gomulka eine Spielerin verpflichtet haben, die in der abgelaufenen Saison bei einem Verein spielte, der uns dreimal besiegen konnte. Sie ist der erste wichtige neue Baustein in unserem Team.. . ....(weiter)

 
     31. Mai 2010: Jean-Pierre Staelens nimmt Training bei VT Aurubis Hamburg auf!

Mit Jean-Pierre Staelens konnte ein ambitionierter und versierter Fachmann für das Traineramt bei VT Aurubis Hamburg verpflichtet werden. Von der Verpflichtung versprechen sich alle Beteiligten eine initiale Wirkung, die es zur Steigerung zu einem Top Team braucht. Am morgigen Dienstag nimmt der Niederländer das Training für die kommende Saison auf.

Wer aber ist Jean-Pierre Staelens?
Der Niederländer ist am 02.12.1955 in Gent (Belgien) geboren und konnte sowohl als Spieler, als auch als Trainer bereits auf dem so begehrten Podest Platz nehmen. Er versteht Volleyball als ultimative Kombination von Geist und Körper. Ein Verständnis, dass er auch seinen Töchtern Chaine und Kim, die ebenfalls Volleyballerinnen sind, mit auf den Weg gegeben hat. Sich selber bezeichnet er als nett und zielstrebig und nennt daher nicht allzu überraschend Michael Schumacher und Lance Armstrong als herausragende Sportstars. . ....(weiter)

 

 
 
Zum Newsarchiv hier